loading
Zum Warenkorb

Welcher Vertrag passt zu mir?

Durch den großen Erfolg von Mobilfunkdiscountern wie maXXim ist das Angebot an Handytarifen in den letzten Jahren vor allem günstiger, aber auch vielfältiger geworden. Das macht es Mobilfunknutzern teilweise nicht ganz einfach, einen Tarif auszuwählen. Wer bisher einen über zwei Jahre laufenden Vertrag besaß und sich während der Laufzeit nie mit aktuellen Tarifmodellen auseinandergesetzt hat, wird sich unweigerlich die Frage stellen: "Welcher Vertrag passt zu mir?"

Unsere Tarifempfehlung

Zur Tarifübersicht Klicken für Informationen! Klicken für Details! Klicken für Details!

Welcher Tarif-Typ soll es sein?

Um darauf eine Antwort zu finden, müssen zunächst unterschiedliche Faktoren berücksichtigt werden. Wird ein einfaches Handy oder ein Smartphone verwendet? Der Unterschied liegt darin, dass Letzteres in der Regel auch für das Surfen unterwegs verwendet wird, wofür eine mobile Datenverbindung erforderlich ist. Konkret bedeutet das, dass der gewählte Vertrag in jedem Fall auch ein ausreichend großes Datenpaket enthalten sollte. Weiter ist auch die Netzabdeckung von Bedeutung. Insgesamt unterscheidet sich die Netzqualität der Anbieter zwar meist nicht maßgeblich, in bestimmten Orten kann allerdings ein Netz besser ausgebaut sein als ein anderes. maXXim hat daher Tarife sowohl im o2- als auch im D-Netz im Angebot. Dadurch ist sichergestellt, auch am eigenen Wohnort mit gutem Netzempfang ausgestattet zu sein.

Auf den Bedarf kommt es an

Am wichtigsten für die Beantwortung der Frage "Welcher Vertrag passt zu mir?" ist aber natürlich das Nutzungsverhalten des Kunden. Wer viele Gespräche über das Handy abwickelt, sollte einen Tarif mit vielen Freiminuten wählen. Dabei handelt es sich um Gesprächsminuten, die jeden Monat im Vertrag enthalten sind und für Telefonate genutzt werden können, ohne dass weitere Kosten entstehen (ausgenommen Sonderrufnummern). Wer mehr telefoniert, kann eine Telefonie-Flatrate in Anspruch nehmen. Bei maXXim gelten sämtliche Telefonie-Optionen für Gespräche in alle deutschen Netze. Ähnliches gilt auch für den Versand von SMS: Die beliebten Kurznachrichten können einzeln berechnet richtig teuer werden. Denn eine einzelne SMS ist auf eine Länge von 160 Zeichen begrenzt - wer also lange Texte versendet, schreibt oft gleich drei oder vier Kurznachrichten auf einmal. Bei wem sich die Kosten für den SMS-Versand Monat für Monat summieren, der kann bei maXXim auf eine günstige SMS-Flatrate umsteigen.

Wenigtelefonierer sollten flexibel bleiben

Doch nicht jeder Kunde telefoniert, surft und schreibt täglich von seinem Handy aus. Auch für Menschen, denen es mehr darum geht, erreichbar zu sein, hat maXXim das Passende im Angebot: einen Tarif ganz ohne monatliche Fixkosten. Selbst wenn man nach einiger Zeit feststellt, deutlich mehr zu telefonieren, gibt es bei maXXim einen Ausweg: Inklusiv-Pakete und Flatrates, die man jederzeit hinzubuchen kann. Die vielfältigen Tarife von maXXim sowie die Tatsache, dass fast alle Verträge von maXXim monatlich gekündigt werden können machen die Tarif-Auswahl so attraktiv!

Inhalt wird geladen

loading
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.